Meditation und autogene Entspannung

Fortführung Heilmeditation
Das Wort Meditation kommt aus dem Lateinischen und bedeutet:
Sinnende Betrachtung – Andacht – Gebet
Durch die verschiedenen Meditationen erfahren wir unser Selbst durch die Einheit von Geist, Seele und Körper und dieses Erlebnis führt uns in eine tiefe Erfüllung.
Das innere Wesen wird berührt und beginnt zu strahlen.
Wie wichtig es für uns ist, die Stimme des wahren Ich zu hören, zeigt uns die
gegenwärtige Zeit. Wir werden von Tagesgeschehen und unseren Tätigkeiten so in Anspruch genommen, dass das Menschliche in uns Schaden zu nehmen
beginnt.
Ziel der Heilmeditation ist es , in Verbindung zu treten mit hohen Lebensidealen, damit das innewohnende Licht und die Liebe der unendlichen metaphysischen Quelle unser Leben durchströmt und unser Denken, Fühlen und Handeln so beeinflusst, dass wir in allen Bereichen unseres Seins mehr Glück, Erfolg und Gesundheit erfahren dürfen.
Kursleitung: Ira Hoch, Sozialpädagogin und Entspannungstherapeutin
Kosten: 174,- Euro
Bitte bringt warme Socken mit
Autogene Entspannung (Grundkurs)
Aufgebaut auf den Grundlagen des Autogenen Trainings nach J.H. Schultz ist die Autogene Entspannung eine Methode zur Inneren Einkehr.
Wir erleben und erfühlen, dass wir selbst mit unserer eigenen Vorstellungskraft im Körper und in der Seele (Psyche) gute Veränderungen herbeiführen können.
Selbstwahrnehmung und innere Balance werden dabei sensibilisiert und wir lernen, durch positive Selbstsuggestionen heilsamen Einfluss auf Verhaltens- und Negativspiralen (Konflikte und Ängste), sei es in Beziehungen, Schule, Beruf oder Freizeit, zu nehmen.
Diese Erkenntnisse eröffnen uns den Zauber einer Vielzahl von Möglichkeiten, Kraft undFreude in unser Tun und in unsere Entscheidungen zu integrieren.
Über die Autogene Entspannung finden wir Eintritt zum Unterbewusstsein,
erfahren und erleben uns selbst neu und bekommen Zugang zu den Tiefen des Seins.
Kursleitung: Ira Hoch, Sozialpädagogin und Entspannungstherapeutin
Kosten: 160,- Euro
Bitte bringt eine Decke und warme Socken mit